fotografisches Kinderportrait

"Ich finde meine Kindergruppe toll, weil es mir Spaß macht, jeden Tag mit allen Kindern zu spielen, zu toben und klettern zu können!"

Anfang des Inhaltsbereiches:

Infos für Eltern

Träger

Die Kindergruppe Nord ist eine Elterninitiative, d.h. Träger der Einrichtung ist der Kindergruppe Nord e.V., ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder die Eltern der betreuten Kinder und die fest angestellten Erzieherinnen sind. Drei Elternvertreter, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden, bilden den Vorstand. Der Verein entscheidet über alle relevanten Fragen selbständig, d.h. es gibt keine übergeordnete Instanz. Die Verantwortung für den Betrieb der Kindergruppe liegt somit jeweils bei den Eltern der betreuten Kinder. Die Kindergruppe Nord e.V. ist Mitglied von Eltern helfen Eltern e.V., dem Dachverband Münsteraner Elterninitiativen.

Elternarbeit (Engagement und Mitbestimmung)

Die Kindergruppe bietet den Eltern die Möglichkeit, sich direkt selbst für die Kinder zu engagieren. Sie unterstützen das Team bei regelmäßigen kleineren Aufgaben, übernehmen anfallende Reparaturen und springen bei personellen Engpässen auch mal in der Kinderbetreuung ein. Um die täglichen Verpflichtungen zu begrenzen, wird das Mittagessen geliefert und eine Putzhilfe übernimmt die alltägliche Reinigung. Einmal im Monat findet ein Elternabend statt, auf dem die aktuelle Gruppensituation kurz vorgestellt wird, gemeinsame Aktivitäten und Termine abgesprochen und jeweils aktuelle Themen behandelt werden.

Als Mitglieder des Vereins bilden die Eltern die Mitgliederversammlung. Diese entscheidet alle wichtigen Fragen direkt. Außerdem besteht grundsätzlich ein enger Kontakt und direkter Austausch zwischen den Eltern und den Erzieherinnen. Insofern ergeben sich für die Eltern in Initiativen wie der Kindergruppe Nord neben den notwendigen Verpflichtungen erhebliche Gestaltungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten. Zudem ermöglicht der bessere Betreuungsschlüssel zusammen mit dem zusätzlichen Engagement der Eltern eine intensivere und individuellere Betreuung der Kinder.

Kosten

Die Kindergruppe Nord wird zum größten Teil von der Stadt Münster finanziert. Die Eltern zahlen also die städtischen Gebühren für einen Kindertagesstättenplatz direkt an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien. Diese Gebühren werden abhängig vom Einkommen der Eltern berechnet (Tabelle beim Amt erhältlich) und sind bei allen Kindertagesstätten unabhängig vom Träger gleich. Bei Elterninitiativen wie der Kindergruppe Nord wird ein zusätzlicher Mitgliedsbeitrag erhoben, von dem der verbleibende Trägeranteil, Zusatzangebote und die Mahlzeiten finanziert werden. Dieser Beitrag liegt bei der Kindergruppe Nord derzeit bei monatlich 80,00 Euro pro Kind. Bei mehreren betreuten Kindern aus der gleichen Familie werden die städtischen Gebühren nur einmal berechnet, der Mitgliedsbeitrag ist pro Kind zu zahlen. Außerdem ist bei Eintritt in die Kindergruppe eine Kaution in Höhe von 125,- Euro pro Kind zu entrichten.

Mahlzeiten

Wir legen Wert auf gemeinsame Mahlzeiten. Die Kinder brauchen nichts mitzubringen. Das Frühstück wird von den Erzieherinnen und Kindern vorbereitet und wechselt an den Wochentagen zwischen Brot, Brötchen, Müsli, etc. Das Mittagessen ist abwechslungsreich und kindgerecht und wird von einem Essensservice tiefgekühlt geliefert. Nachmittags gibt es noch mal einen kleinen Imbiss, das so genannte Spätstück, d.h. Brote, Obst, zwischendurch auch Kuchen und einmal in der Woche gibt es Milchreis. Zu allen Mahlzeiten gibt es zusätzlich Rohkost. Während des gesamten Kindergruppentages trinken die Kinder Mineralwasser, zum Frühstück wahlweise auch Milch.
Grundsätzlich achten wir beim Essen auf hohe Qualität. Es handelt sich jedoch weder um vegetarisches Essen noch um strenge Bio-Kost. Auf individuelle Umstände bei den Kindern z.B. aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen wird selbstverständlich Rücksicht genommen.

Öffnungszeiten / Abholzeiten

Die Kindergruppe ist von Montags bis Freitags von 7:30 – 16:30 Uhr geöffnet. Um 9:00 Uhr beginnt das gemeinsame Programm, so dass bis dahin alle Kinder gebracht bzw. fehlende Kinder telefonisch entschuldigt sein sollten. Die Abholzeiten können täglich variabel festgelegt werden. Die erste Abholzeit ist nach dem Mittagessen zwischen 13:15 Uhr und 13:30 Uhr. Die zweite Abholzeit ist dann nach dem Spätstück ab 15:00 Uhr bis zur Schließung um 16:30 Uhr.

Ferien

Die Kindergruppe schließt im Sommer für drei Wochen (in der Regel die letzten drei Wochen der Schulsommerferien NRW), außerdem in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr und für zwei Tage an Ostern (Gründonnerstag und Osterdienstag).

Kindergruppen-Platz

Anmeldungen sind nur über den Kita-Navigator der Stadt Münster möglich.